Tag der Inspektion

Ein ganz besonderer Tag in der RAAM-Vorbereitung ist der Tag der Inspektion. Alle Fahrzeuge und alles Material muss den Anforderungen des Veranstalters entsprechen. Hier zeigt sich, wer die Regelwerke richtig gelesen hat und diese dann auch umzusetzen wusste.

IMG_3603

Da der Startbereich direkt am Meer liegt, gibt es immer mal wieder ein nettes Fotomotiv…

 

IMG_3602

Mein persönlicher Fix-Termin bestand aus dem offiziellen Fototermin. Bin gespannt wo das Foto und das Kurz-Interview einmal auftauchen wird… Gleichzeitig fand auch noch das Crew-Chief-Meeting statt. Alle wichtigen Fragen wurden dort nochmals erläutert und es konnten Fragen gestellt werden.

 

IMG_3604

…und dann war es so weit, unsere Fahrzeuge bereit zur Inspektion. Das Follow-Car in seiner äusserlichen Endfassung…

 

IMG_3606

…und auch das Wohnmobil wurde hübsch verziert. So werde ich es auch gut finden, wenn bei den Wechselpunkten jeweils mehrere Womo’s beisammen stehen.

 

IMG_3607

Alles zur Auslage bereitmachen…

 

IMG_3608

…so dass die gestrengen Inspektoren jedes Detail prüfen können…und siehe da, nur die beiden Kleber auf dem Heck mussten ausgetauscht werden, von links nach rechts und umgekehrt, so dass die Starnummer besser beim Überholen gesehen werden kann…??? Sonst war alles super und man war sehr zufrieden mit dem Team-Haller.

VIELEN DANK AN MEIN TEAM!!! 🙂

 

IMG_3600

…zwischendurch noch etwas shoppen muss und darf auch sein, Erinnerungsstücke sind immer willkommen…

 

IMG_3610

Der letzte offizielle Akt des Tages. Alle schriftlichen Unterlagen mussten abgegeben und kontrolliert werden. Auch hier fehlte gar nichts und so waren wir wohl eines der ersten Teams die bereits alles erledigt hatten.

 

IMG_3609

Und so sieht dann ein fertiges Abnahmeprotokoll aus. Bei jeder erledigten Stelle wurde ein Stempel gemacht und erst wenn alles voll ist mit den bunten Verzierungen, ist auch alles erledigt 🙂

Morgen nun noch das Fahrermeeting mit den Vorstellungen und dann heisst es nur noch ein Mal schlafen und los gehts.

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Tag der Inspektion

  1. Schäffi sagt:

    Hey Carlo
    Ich wünsche Dir und Dim Team „Alles Gueti“ und gueti Fahrt. Immer vill Luft under dä Redli und es bizzeli Ruggäwind.

  2. Michael Gessler sagt:

    Hoi Carlo und Team

    Da kommen sofort wieder Erinnerungen hoch. Ich wünsche Dir Carlo viel Saft in den Beinen, ein bisschen Glück, durch den Staat Kansas Rückenwind und Durchhaltewillen, wie beim ersten Mal. Dem Team wünsche ich möglichst keine Navigationsfehler (kann einem den letzten Nerv rauben) und vorallem eine unfallfreie Fahrt. War es doch, so wie ich mich noch daran erinnere, teilweise an der Grenze, was die Müdigkeit anbelangte. Ich werde das Rennen im Blog mitverfolgen und die Daumen drücken.

    Toi, toi toi!!

    Liebe Grüsse
    Michael Gessler (Fügi, gäll Michi :-))

Kommentare sind geschlossen.