Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 19

Wir haben eine sternenklare Nacht… nur leider sibirisch kalt…Das Thermometer ist unterdessen unter 10°C gefallen… Die gute Nachricht, die Westküste haben wir erreicht! Kurz nach dem Eindunkeln hat Gudrun Florida durchquert, ziemlich genau exakt 300km.

IMG_8513

So sah es aus, kurz bevor die Sonne unter ging…

IMG_8525

Ende der Strasse an der Westküste… ein Zwischenziel ist erreicht!

IMG_8524

 

Am Wendepunkt wartete schon ein Official auf uns und begrüsste unsere Rennfahrerin..

Unterdessen ist es 22:20h LT Der Wind halt tatsächlich leicht gedreht, aber noch nicht so stark dass Gudrun teils von noch etwas Wind von seitlich-hinten profitieren kann

 

Dieser Beitrag wurde unter Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 19

  1. Sabine Piller sagt:

    Hopp Gudrun hopp ! Du bisch ä starki Frau und schaffsch dä Kampf gege dä Wind und Kälti ! Nöd ufgeh , du bisch super und schaff es ! Du häsch scho soviel erreicht , witer so ! Hopp hopp hopp mir drucked witerhin Dumä !
    Grüessli vo dä stolze grosse Schwägerin !

  2. sagt:

    Hi, jetzt hast Du dich so richtig eingetreten und die Bedingungen
    werden immer besser für Dich, also noch viel Spass bei den letzten
    Meilen genieße den Sonnenaufgang ist sicher ein erwärmendes Gefühl.
    Bin soooo sehr Stolz auf Dich.
    DDL Großer Bruder

Kommentare sind geschlossen.