Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 6

Zwischenbericht der 30 Meilen Marke: 15 Minuten Vorsprung, stärker bewölkt und leicht aufkommender Wind von der Seite. Aber bei Gudrun läuft noch alles bestens.

IMG_8358

Auch die Verpflegungsübergabe wurde geübt, gut übergeben und auch schön brav gegessen…

IMG_8363

IMG_8365

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 6

Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 5

20 Meilen haben wir bereits hinter uns und Gudrun rollt voll im Plan, hat sogar schon einiges an Zeit-Reserve erarbeitet.

IMG_8336Der Verkehr ist stadtnähe schon noch etwas stark, aber die Fahrer halten jeweils grosszügig Abstand. Wie es in Amerika halt so ist, endlos lange Geraden gibt es auch in Florida….

IMG_8354

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 5

Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 4

Heute wurde das Follow-Car so eingerichtet, dass nur noch wenige Handgriffe notwendig sind, um am Samstag Morgen früh starten zu können. Gudrun ist um kurz nach Mittag zur Trainingsfahrt losgefahren und wir versuchen hier nun den Blog von unterwegs zu füttern. Auch das als Test ;o)

IMG_8305

Aber Gudrun war nicht ganz alleine unterwegs… aus dem Meeres-Kanal grüssten noch einige Delphine…

IMG_8309

Und jetzt jagen wir unserer Rennfahrerin einmal hinterher.

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 4

Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 3

Heute Morgen war erstmals Regen angesagt, aber wir sahen das nur ganz aus der Ferne, dafür mit einem richtigen Lichtspektakel…

IMG_8229

IMG_8236

Nach dem Frühstück fuhren wir gleich los um in die eine Stunde entfernte Stadt Saint Augustine zu gelangen. St. Augustine wurde von dem spanischen Admiral Pedro Menéndez de Avilés am 28. August 1565 gegründet. Somit ist St. Augustine die älteste Stadt Nordamerikas.

IMG_8276

 

IMG_8270

Zahlreiche Gebäude aus der Zeit als spanische Kolonie sind heute noch in der Stadt zu finden, darunter die zwischen 1672 und 1695 erbaute Festung Castillo de San Marcos. Sie konnte im 18. Jahrhundert erfolgreich gegen die britischen Angriffe verteidigt werden und wurde während des Sezessionskrieges von Unionstruppen besetzt.

IMG_8281

Ende des 19. Jahrhunderts bekam St. Augustine einen Eisenbahnanschluss. Angeführt von dem Industriellen Henry Flagler wurde die Stadt zu einem Winterwohnsitz der reichen Oberschicht. Mehrere der in dieser Zeit errichteten Villen und Hotels stehen heute noch und werden unter anderem vom Flagler College und von Museen genutzt. Flagler war am weiteren Ausbau der Ostküste Floridas maßgeblich beteiligt, zum Beispiel erbaute er die Florida East Coast Railway, die 1912 schließlich Key West erreichte.

IMG_8286

IMG_8267

IMG_8291

So das war es auch schon wieder mit einem kleinen Exkurs in die Geschichte Amerikas. Nach dem Rennvorbereitungsfreien Tag, rauft sich nun das Team wieder zusammen und wird morgen das Follow-Car vorbereiten und dann eine erste Testfahrt auf der Originalstrecke machen.

IMG_8302

Das Team wird sich sehr bemühen, dass keiner von uns in so eine missliche Lage gerät wie dieser arme Geselle im  Old St. Johns County Jail. Die Kleidung würde uns aber gar nicht so schlecht stehen ;o)

IMG_8297

Bis bald!

 

 

Veröffentlicht unter Blog | 1 Kommentar

Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 2

Der Tag zwei war geprägt vom frühen Aufstehen und einem Morgentraining. Die Ausfahrt führte Gudrun etwas ins Landesinnere und zudem wurde das zweite Rennrad getestet. Alles verlief bestens und die Navigation funktioniert ausgezeichnet. So dürften wir für das am Donnerstag stattfindende Schlusstraining auf der Originalstrecke gerüstet sein.

FullSizeRender-2

FullSizeRender-3

So sah das aus der Sicht von Gudrun aus…

Immer noch haben wir bestes Wetter und sehr heisse Temperaturen. das sollte auch die nächsten Tage noch so bleiben und speziell auf das Rennwochenende sogar ideal werden. Den Nachmittag verbrachten wir einerseits mit einem Besuch der nahegelegenen Küstenregionen wo wir die Fauna und Flora bewunderten.

IMG_8200

IMG_8182

IMG_8196

Aber auch ein Besuch in einem feinen Restaurant durfte nicht fehlen. Natürlich auch da mit Tierischer Begleitung…

IMG_8205

IMG_8206

IMG_8209

Am Abend wurde dann nochmals eingekauft und die restlich bestellten Artikel abgeholt. Nun ist das gesamte Material für das Rennen komplett und das Begleitfahrzeug kann bald eingerichtet werden.

Morgen ist ein freier Tag und ein Ausflug ist geplant…wohin erzähle ich später…

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 2

Gudrun startet bei der RAAM Challenge in Florida Daytona Beach 1

Es ist so weit und wir sind gut und mit allem Material in Daytona angekommen. Nach einem sehr ruhigen Flug und einer etwas langwierigen aber problemlosen Einreise in die Staaten, konnten wir unser Mietauto abholen und von Miami nach Daytona Beach fahren.

Eine wohlige Wärme empfing uns in Florida, so dass wir die kalten Herbsttage in der Schweiz schon fast vergessen haben. Gegen 22:00h Ortszeit trafen wir dann in unserem Hotel direkt am Strand ein, nur konnten wir in der Dunkelheit noch nicht so genau sehen, wo wir überhaupt waren ;o)

IMG_8130

Sonnenaufgang in Florida

IMG_8157Herrlicher Morgen und Meerestemperaturen welche problemlos auch Ende Oktober noch zum Baden einladen.

Für Gudrun wurden die Rennräder bereitgestellt und das restliche Team machte sich auf, erste Einkäufe zu erledigen. Am Nachmittag hiess es dann erstmals los auf’s Rad zur ersten Testfahrt

IMG_8098

IMG_8105

Für den ersten richtigen Abend suchten wir uns dann ein gemütliches Restaurant um den Tag etwas ausklingen zu lassen.

IMG_8108IMG_8111IMG_8118…und Morgen wird weiter organisiert und trainiert…

Veröffentlicht unter Blog | 2 Kommentare

DNF

Einige habe es sicher schon gesehen auf der Homepage des Veranstalters.

Leider musste Carlo das Rennen abbrechen. Die Gesundheit geht vor – im Moment ist er im Landeskrankenhaus in Horn/Niederösterreich. Die bisherige Diagnose lautet Dickdarm-Entzündung … Dank der Medikamente haben die Schmerzen nachgelassen.

Das Team hat einen super Job gemacht. Der Einsatz, die gute Laune, die Unermüdlichkeit, die Genauigkeit und der Spagat zwischen Spass und Seriosität waren bemerkenswert. Jeder ein Meister in seinem Aufgabenbereich. Vielen Dank an euch, Eure Gudrun !!

Auch einen Dank an die Sponsoren und Unterstützer ! Das Material hat gepasst – zum Beispiel ob Verpflegung (Sponsor), Headset (Midland), Veloservice (Birrer 2-Rad) oder vieles mehr …

Nicht zu vergessen die Familie, die vielen Freunde, Fans und Blogleser – immer wieder motivierende Worte !

Veröffentlicht unter Blog | 3 Kommentare

Ein längerer Halt … nicht wirklich freiwillig

Carlo ist bis circa halb drei in der Nacht durchgefahren. Die Bauchschmerzen nahmen aber stetig zu  und darum wurde eine Pause eingelegt.

Carlo kämpft mit Koliken und wir versuchen ihn wieder fit zu bekommen. Haltet die Daumen …. mehr später !

Veröffentlicht unter Blog | 9 Kommentare

Hart an der Grenze…

Es ist mittlerweile 23:50 Uhr in der ersten Nacht. Carlo ist gut gelaunt und tritt unvermindert kraftvoll in die Pedale. Im Follow-Car haben wieder Martin und Michi das Steuer und die Tasten übernommen. Zur Zeit fahren wir hart an der Grenze zu Tschechien, rechts der Strasse ist österreichisches Staatsgebiet und links der Strasse tschechisches. Glücklicherweise hat es aufgehört zu regnen und es ist auch ein bisschen wärmer geworden. Im Moment versuchen wir gerade ein Wirrwarr von Umleitungen zu entwirren…

IMG_6185 IMG_6187

 

 

 

 

 

 

 

 

rechts Österreich, links Tschechien…

Veröffentlicht unter Blog | 1 Kommentar

Nachtbetrieb

… von 20.00 Uhr bis  06.30 Uhr ist laut Reglement Nacht. Das heisst:

–       Das Licht am Velo muss montiert werden

–       Das Follow Car muss direkt hinter dem Fahrer bleiben und dieser darf

den Lichtkegel nicht verlassen

–       Hält das Follow Car muss auch der Fahrer anhalten

–       Die Crew muss zwingend Warnwesten tragen

Die Umstellung auf den Nachtbetrieb haben wir überpünktlich vorgenommen und etwas später war auch schon der Schichtwechsel im Follow Car fällig. Neu sind Martin und Michi hinter Carlo her ….

Während dem Wechsel hat Carlo die Unterbrechung für ein warmes Essen im Wohnmobil genutzt. Nach dem kurzen Break ging es gleich weiter – keine Spur von  Müdigkeit oder schlechter Laune. Aber immer noch bei Regenwetter, aber neu ganz ohne Nebel !

IMG_1039

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Oberrauchdorf gab es eine FANMEILE !! Man sieht die Fan’s im Nebel und im Rauch des Lagerfeuers kaum, aber wir haben sie gehört 🙂 Carlo hatte sich riesig gefreut ….

IMG_1037

… fotographisch fast nicht festzuhalten … aber eine Topstimmung !

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Nachtbetrieb

noch ein bisschen Rennfeeling für unsere Blogleser

… die Hauptsache ist das Radfahren und der Hauptakteur natürlich Carlo ! Er ist immer noch top motiviert. Die Kleider sind nass, aber da er noch nicht friert, wird mit dem Kleiderwechsel gewartet.

Trotz fleissigem Strampeln hat Carlo Zeit gefunden für ein Foto mit einem jungen Fan. Wir haben Fabian in Oberafiesl kennengelernt. Unter seinem ‚Sonnenschirm‘ wartet er auf die Rennfahrer.

IMG_1034

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMG_1035

Und auch wir geniessen die Zeit im Follow – zum Beispiel bei der Übergabe eines frischen Bidons.

IMG_1030

Oder an der Bushaltestelle. Keine Angst – Annette nimmt nicht den Bus ….

IMG_1029

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für noch ein bisschen Rennfeeling für unsere Blogleser

Es regnet und regnet – und Carlo fährt trotzdem mit einem Lächeln

Auf der Rennstrecke ist einiges los — Team- und Solofahrer sind unterwegs. Und es scheint, dass es alle geniessen – meistens zumindest 😉

Carlo hatte noch die Gelegenheit für einen ganz kurzen ‚Schwatz‘ mit Christoph Strasser. Und Annette war bereit um den Moment fotographisch festzuhalten …

IMG_1023

Zwei RAAM-Helden

IMG_1025

… und schon war Christoph vorbei …

Der vielen Regen hat auch Vorteile – wir sparen zum Beispiel Sonnencreme ….

Zur Zeit haben zwei Girlies Dienst im Follow Car. Schönen Gruss von Annette und Gudrun

IMG_1026

… the world is ours …

 

Veröffentlicht unter Blog | 5 Kommentare

Auch das Wohnmobil ist schon unterwegs

Natürlich waren wir alle beim Start anwesend 🙂

Michi und Martin haben die erste Schicht im Follow Car (Pace Car). Martin hat aber den Start noch fotografiert und ist anschliessend ins Follow gesprungen ….

DSC_0053

 

Der Rest der Crew (Alex, Annette, Antonia, Susanne und Gudrun) ist nun auf dem Weg nach Schärding. Dort ist der erste Wechsel der Follow Car Crew geplant.

Grüsse aus dem Wohnmobil !

 

DSC_0058 DSC_0057

Veröffentlicht unter Blog | 1 Kommentar

Le grand départ – Carlo ist unterwegs

Der Start ist erfolgt. Carlo hat die ersten 30 km im Schnellzugs- oder besser gesagt im Schnellboottempo absolviert. Im Moment ist uns der Himmel noch nicht so gnädig gestimmt, die Landschaft ist dick wolkenverhangen und es fällt der Dauerregen. Carlo ist aber gut gelaunt und geniesst die ersten Kilometer des Race Around Austria. Und mit dem Adrenalin, dass er vom Startgelände mitgenommen hat, fliegen die ersten welligen Kilometer nur so dahin…

Bild07

Carlo und sein Team wenige Minuten vor dem grossen Start… Nervosität? Fehlanzeige!Bild08

 

Deine letzten Worte? Nein, nur die letzten Worte vor dem Start. Danach ist Rad fahren angesagt, für eine Weile..Bild09

 

Der Beginn des Abenteuers!
Bild10Die ersten Mahlzeiten lassen auch nicht lange auf sich warten. Mmmh, Zuckergel…

Veröffentlicht unter Blog | 1 Kommentar

Heute ging es schon los …

… mit dem Start der Handbiker- und der Damenkategorie ! Morgen fällt dann der Startschuss für uns.

Isabelle Pulver aus der Schweiz ging über die Startrampe und wurde von uns kräftig angefeuert:

Bild04

Bild05

Bild06

Bevor wir aber im Startgelände jubeln konnten, haben wir tagsüber noch einiges erledigt.

Besonders wichtig am Morgen die technische Abnahme des Begleitfahrzeugs, der Velo’s und des Wohnmobils. Aber auch einkaufen, vorkochen, Elektronik im Pace Car installieren, Änderungen im Roadbook und den Navi’s vornehmen, ein bisschen Pressearbeit, ….

Ganz ohne Stress und mit bester Laune haben wir alles erledigt und sind pünktlich zum Fototermin im Eventgelände erschienen. Anschliessend ging es zum Pre Race Meeting – noch die letzten wichtigen Info’s vom Veranstalter abholen …

Nach dem oben erwähnten Start haben wir unser wohlverdientes Abendessen genossen. Österreichische Küche – mmmh.

Über den Rennverlauf werden wir euch auf dem Laufenden halten und natürlich werden wir eure Kommentare an Carlo weiterleiten.

Gute Nacht allerseits …. bis bald

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Blog | 2 Kommentare

2 Tage vor dem Start zum Race Around Austria

Servus allerseits – oder zumindest so ähnlich klingt es im Nachbarland Österreich. Die Anreise nach Sankt Georgen im Attergau verlief problemlos, jedoch mit viel Nass von oben! Und schon einmal vorweg, die Aussichten für die nächsten paar Tage sind nur unwesentlich besser. Wir stellen uns schon einmal auf eher feuchte Tage ein…

Bild01

Das Team ist schon fast komplett und wartet bei trübem Wetter auf die bevorstehende Abgabe der Rennunterlagen.

 

Bild02Zur Registrierung wurden wir von netten Helferinnen empfangen und dank der guten Vorarbeit, konnte dieser Teil schnell bewältigt werden.

Bild03Und das ist sie nun also – die sagenumwobene Kiste mit allen Rennunterlagen… Die Nummer 19 ist übrigens meine Kinder- und Jugend-Zahl. Während meiner gesamten Schulzeit war ich immer Kind Nr. 19 🙂 und nun holt sie mich wieder ein… Sollte also ein gutes Omen sein…

Morgen ist dann die Inspektion des Materials und der Fahrzeuge auf der Tagesordnung – davon aber morgen mehr….

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für 2 Tage vor dem Start zum Race Around Austria

Endspurt mit den Vorbereitungen für das Race Around Austria

Noch 5 Tage bis zum Start des Race Around Austria. Noch bleiben viele Kleinigkeiten zu erledigen, aber nach und nach sieht man den Erfolg der minuziösen Vorbereitungen.

Nur so ist ein reibungsloser Ablauf vor und während dem Rennen gewährleistet.

Heute konnte noch ein neuer Gönner gewonnen werden. Die Firma www.garage-harlacher.ch brachte beim Begleitfahrzeug die letzten Verkabelungen an, so dass nun alles bestens funktionieren sollte. Vielen Dank für das Entgegenkommen!

Demologo mit Toyota farbig Kopie

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Endspurt mit den Vorbereitungen für das Race Around Austria

Endspurt

Carlo befindet sich auf der Zielgeraden ! Hier noch die letzten Bilder vom Training ….

Bild30_D4A_9527 Bild31_D4A_9532

 

Hier noch eine Präsentation der letzten Bidonübergabe: Carlo wirft den leeren Bidon in die Wiese und bekommt einen neuen überreicht.

Bild32_D4A_9534 Bild33_D4A_9541

 

Unseren fleissigen Blog-Lesern ein herzliches Dankeschön !!!!!

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Endspurt

Twinni :-)

Belohnung auf der Bielerhöhe !

Nach einem intensivem aber kurzem Regenschauer hat für Carlo wieder die Sonne gelacht.

Kleider und Strassen sind schnell getrocknet und die Fahrt ging stetig aufwärts – zur Belohnung.

Bild29_D4A_9513

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Twinni :-)

Noch Bilder aus Galtür und von der Silvretta Hochalpenstrassen

Bild23_D4A_9424 Bild24_D4A_9437 Bild25_D4A_9440 Bild26_D4A_9443 Bild27_D4A_9484 Bild28_D4A_9503

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Noch Bilder aus Galtür und von der Silvretta Hochalpenstrassen

Der erste Regen an diesem Wochenende

Der Blick aus dem Follow Car über die ganze Technik auf die Strasse zu Carlo

Bild22_D4A_9396

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Der erste Regen an diesem Wochenende

Carlo ist auf dem Weg nach Ischgl

Es ist nun nicht mehr so heiss – könnte an den schwarzen Regenwolken liegen.

Im Moment tröpfelt es aber nur ein wenig …..

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Carlo ist auf dem Weg nach Ischgl

Wieder ein paar Eindrücke in Bildern

Bild19_D4A_9363 Bild20_D4A_9371 Bild21_D4A_9387

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Wieder ein paar Eindrücke in Bildern

Auch der fotoscheue Fotograph ist voll in Action

Martin in seinem Element

Foto_KUM2

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Auch der fotoscheue Fotograph ist voll in Action

Landeck …

… ist schon erreicht.

Carlo hat sein ‚Normalrad‘ gegen sein ‚Bergvelo‘ gewechselt. Er befindet sich auf dem Weg zur Silvretta Hochalpenstrasse.

Wir testen unteranderem auch die Sprechverbindung zwischen Carlo und Follow Car. Die Firma Midland hat Carlo das Multi Rider Intercom System zur Verfügung gestellt. Nun ist es einfach immer mit ihm in Verbindung zu bleiben !

 

 

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Landeck …

Carlo fährt und fährt

… und ist eben auf der Passhöhe in Kühtai angekommen.

Hier die Bilder vom Aufstieg:

Bild16_D4A_9298 Bild17_D4A_9331 Bild18_D4A_9344

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Carlo fährt und fährt

Das Team ist aktiv

Michi beim Morgenfitness

 

Bild14_D4A_9263

Gudrun beim Blog schreiben

Bild15_D4A_9268

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Das Team ist aktiv

Guten Morgen !

Der 2. Trainingstag ist gestartet … pünktlich um 8.00 Uhr ist Carlo aufs Rad gestiegen.

Bereits jetzt zeigt das Thermometer 20 Grad und das im schattigen Aufstieg zum Kühtaisattel.

Das Team hat gut geschlafen. Carlo wollte wohl nicht so viel Erholung, sondern hat zugehört was im Dorf so läuft ….

Nach dem Frühstück habe wir uns von Alex verabschiedet, er macht sich auf den weiten Nachhauseweg. Danke für den Einsatz, Alex !

Schön dranbleiben … es folgen wieder einige Bilder !

 

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Guten Morgen !

Für die heute ist das Training erfolgreich abgeschlossen !

Carlo hat sich das kühle Blonde verdient !

215 km sind abgespult. Jetzt gibt es einen stärkenden Z’nacht und morgen geht es weiter ….

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Für die heute ist das Training erfolgreich abgeschlossen !

Das Training in Bildern

Bild08_D4A_9178 Bild09_D4A_9187 Bild10_D4A_9206 Bild11_D4A_9209 Bild12_D4A_9219 Bild13_D4A_9223

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Das Training in Bildern

Carlo im Aufstieg zum 3. Pass heute

Nach einem weiteren Velowechsel ist Carlo auf dem Weg über den Fernpass.

Die Sonne scheint nicht nur, sondern brennt vom Himmel.

Wir fünf Begleiter – Michi, Martin, Antonia, Alex und Gudrun – wechseln uns in den zwei Fahrzeugen ab. Jeder übt sich in allen anfallenden Aufgaben.

Foto’s folgen ….

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Carlo im Aufstieg zum 3. Pass heute

Wasserübergabe …

Bild05_D4A_9143

Keine Sonntagsausfahrt 😉

Bild06_D4A_9149

Und auch das Essen haben wir nicht vergessen

Bild07_D4A_9165

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für

Das erste Stündchen ist vorbei …

Carlo hat schon die erste kleine, aber heftige, Steigung hinter sich. Er ist sozusagen aufgewärmt 🙂

Jetzt geht es Richtung Faschinajoch ….
Bild01_D4A_9103 Bild02_D4A_9112 Bild03_D4A_9119 Bild04_D4A_9134

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Das erste Stündchen ist vorbei …

Der Start ist erfolgt …

Pünktlich um 8 Uhr ist Carlo mit einem Lächeln gestartet.

Nach einem gemütlichen Frühstück sind wir und die Technik bereit – Navi’s, Laptop, iPad, W-Lan, Natel’s alles läuft …..

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Der Start ist erfolgt …

Ein Trainingswochenende steht an ….

Ein Teil des Team’s hat sich heute Nachmittag in Vorarlberg getroffen. Antonia, Michi, Martin, Alex und Gudrun werden Carlo morgen um 08.00 Uhr auf’s Velo schicken …

Heute Abend gab es zur Vorbereitung österreichische Küche und die Vorbesprechung.

Carlo wird teilweise auf der Orginalstrecke des Race around Austria unterwegs sein. Und wir werden die Gelegenheit nützen, um die neue Technik zu testen.

Wie es uns ergeht, gibt es morgen in diesem Blog zu lesen !

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Ein Trainingswochenende steht an ….

Das neue Speed-Concept Zeitfahrrad

Nach langem Warten ist mein neues Zeitfahrrad eingetroffen. Jetzt gilt es herauszufinden, wie die optimale Sitz-Position sein wird. Es soll eine Mischung von optimaler Aerodynamik, aber auch Komfort für lange Distanzen werden. Mit diesem Rad sollen dann 2016 die unendlichen Ebenen um Kansas bezwungen werden.

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Das neue Speed-Concept Zeitfahrrad

Der neu kreierte Speed-Helm

Alan Pons von pons.ch konnte das bestehende Team-Design sehr gelungen auf den Zeitfahrhelm übertragen. So ergibt der Helm nun mit dem Trikot eine harmonische Einheit.

Als Helm wurde der Giro Selector ausgewählt. Schon viele Zeitfahrgrössen vertrauten auf dieses Produkt. Fabian Cancellara ganz zu oberst.

 

In Action wird das dann in Zukunft etwa so aussehen…

IMG_7387

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Der neu kreierte Speed-Helm

Willkommen

Willkommen auf der neuen Bolg-Seite

Hier werden speziell während Rennen Einträge verfasst.

 

Veröffentlicht unter Blog | Kommentare deaktiviert für Willkommen